GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ONLINE-SHOP

I. Definitionen

Die in den Verordnungen verwendeten Begriffe bedeuten:

1. Kunde – eine natürliche Person, juristische Person oder Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren spezifische Bestimmungen Rechtsfähigkeit verleihen, die eine Bestellung im Shop aufgibt;

2. Verbraucher – gemäß Art. § 22 Abs. 1 BGB ist eine natürliche Person, die mit einem Unternehmer ein Rechtsgeschäft abschließt, das nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

3. Bürgerliches Gesetzbuch – Gesetz vom 23. April 1964 (Gesetzblatt Nr. 16, Pos. 93 in der geänderten Fassung);

4. Vorschriften – diese Vorschriften, die die allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Regeln für die Erbringung elektronischer Dienstleistungen im Rahmen des Online-Shops ohbabe.pl festlegen;

5. Online-Shop (Store) – eine unter ohbabe.pl verfügbare Website, über die der Kunde insbesondere Bestellungen aufgeben kann;

6. Waren – Produkte, die im Online-Shop präsentiert werden;

7. Kaufvertrag – ein Vertrag über den Verkauf von Waren im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches, der zwischen ohbabe.pl und dem Kunden geschlossen wird und über die Website des Shops geschlossen wird;

8. Gesetz über Verbraucherrechte – Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt 2014, Pos. 827);

9. Gesetz über die Bereitstellung elektronischer Dienste – Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung elektronischer Dienste (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204 in der geänderten Fassung);

10. Bestellung – Willenserklärung des Kunden, die direkt auf den Abschluss des Kaufvertrags abzielt und insbesondere die Art und Menge der Waren angibt.

II. Allgemeine Bestimmungen

1. Diese Bestimmungen legen die Regeln für die Nutzung des Online-Shops auf ohbabe.pl fest.

2. Bei diesem Reglement handelt es sich um die in Art. 6 Abs. 1 lit. 8 des Gesetzes über die Bereitstellung elektronischer Dienste.

3. Der Online-Shop ohbabe.pl, der unter ohbabe.pl betrieben wird, wird von OH Babe Martyna Ziubińska, NIP: 8222380852, REGON: 385895116, Adresse: Ul. Kościuszki 1 05-300 Minsk Mazowiecki. Kontaktdaten: E-Mail [email protected]

4. Dieses Reglement bestimmt insbesondere:

– Regeln für die Registrierung und Nutzung des Kontos im Rahmen des Online-Shops;

– die Bedingungen für die elektronische Übermittlung von Bestellungen im Rahmen des Online-Shops;

– die Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen über die Nutzung der im Rahmen des Online-Shops erbrachten Dienstleistungen.

5. Die Nutzung des Online-Shops ist möglich, sofern das vom Kunden eingesetzte IT-System folgende technische Mindestvoraussetzungen erfüllt:

a) Internet Explorer Version 10 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder

b) Chrome Version 49 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder

c) Firefox Version 43 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder

d) Microsoft Edge Version 13 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder

e) Opera Version 36 oder neuer mit aktiviertem JavaScript oder

f) Safari 4 oder neuer mit aktiviertem JavaScript.

6. Zur Nutzung des Online-Shops sollte sich der Kunde selbstständig Zugang zu einem Computerplatz oder Endgerät mit Internetzugang verschaffen.

7. Gemäß geltendem Recht behält sich ohbabe.pl das Recht vor, die Bereitstellung von Dienstleistungen über den Online-Shop auf Personen zu beschränken, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. In diesem Fall werden potenzielle Kunden auf die oben genannten Punkte hingewiesen.

8. Die Kunden können jederzeit über den Link auf der Homepage von ohbabe.pl auf diese Bestimmungen zugreifen, sie herunterladen und ausdrucken.

III. Regeln für die Nutzung des Online-Shops

1. Die Registrierung im Online Store ist optional. Der Kunde kann eine Bestellung aufgeben, ohne sich im Shop zu registrieren, nachdem er diese Bestimmungen gelesen und akzeptiert hat.

Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen und Akzeptieren des Registrierungsformulars, das auf einer der Websites des Stores verfügbar ist

Voraussetzung für die Registrierung ist das Einverständnis mit dem Inhalt des Reglements und die Angabe der als Pflichtangaben gekennzeichneten personenbezogenen Daten.

ohbabe.pl kann dem Kunden das Recht zur Nutzung des Online-Shops entziehen und seinen Zugang zu einigen oder allen Ressourcen des Online-Shops mit sofortiger Wirkung im Falle eines Verstoßes des Kunden gegen die Bestimmungen einschränken, und insbesondere wenn der Kunde:

– bei der Registrierung im Online-Shop unwahre, unrichtige oder veraltete Daten angegeben hat, die irreführend sind oder Rechte Dritter verletzen,

– über den Online-Shop Persönlichkeitsrechte Dritter, insbesondere Persönlichkeitsrechte anderer Kunden des Online-Shops, verletzt hat,

– wird andere Verhaltensweisen begehen, die von ohbabe.pl als unvereinbar mit geltendem Recht oder allgemeinen Grundsätzen der Internetnutzung oder als Schädigung des guten Namens von ohbabe.pl erkannt werden.

Eine Person, der das Recht zur Nutzung des Online-Shops entzogen wurde darf sich nicht ohne vorherige Zustimmung von ohbabe.pl . erneut registrieren

2.Um die Sicherheit der Übertragung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den auf der Website bereitgestellten Diensten zu gewährleisten, trifft der Online-Shop dem Grad der Gefährdung der Sicherheit der bereitgestellten Dienste angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere Maßnahmen um die Erfassung und Änderung von personenbezogenen Daten, die im Internet durch Unbefugte übermittelt werden, zu verhindern.

3. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet:

– den Online-Shop in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des auf dem Gebiet der Republik Polen geltenden Rechts, den Bestimmungen der Verordnungen sowie den allgemeinen Grundsätzen der Internetnutzung zu nutzen.

– keine gesetzlich verbotenen Inhalte bereitzustellen oder zu übermitteln, z.B. Inhalte, die Gewalt fördern, verleumderisch sind oder Persönlichkeitsrechte und sonstige Rechte Dritter verletzen,

– Nutzung des Online-Shops in einer Weise, die seine Funktionsfähigkeit nicht beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte,

– Unterlassen von Maßnahmen wie: Senden oder Posten von unerwünschten kommerziellen Informationen (Spam) im Rahmen des Online-Shops,

– Nutzung des Online-Shops auf eine Weise, die für andere Kunden und für ohbabe.pl nicht unangenehm ist,

– Nutzung der im Online-Shop enthaltenen Inhalte nur für den persönlichen Gebrauch,

NS. Verfahren zum Abschluss eines Kaufvertrags

1. Um einen Kaufvertrag über den Online-Shop abzuschließen, gehen Sie auf die Website ohbabe.pl und wählen Sie die Ware aus, indem Sie weitere technische Schritte auf der Grundlage der dem Kunden angezeigten Nachrichten und der auf der Website verfügbaren Informationen durchführen.

2. Die Auswahl der bestellten Ware durch den Kunden erfolgt durch Hinzufügen in den Warenkorb.

3. Bei der Auftragserteilung – bis zum Drücken der Schaltfläche zur Bestätigung der Auftragserteilung – kann der Kunde die eingegebenen Daten und das ausgewählte Produkt ändern. Befolgen Sie dazu die dem Kunden angezeigten Nachrichten und die auf der Website verfügbaren Informationen.

4. Nachdem der Kunde, der den Online-Shop nutzt, alle erforderlichen Daten angegeben hat, wird eine Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung angezeigt. Die Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung enthält unter anderem eine Beschreibung der ausgewählten Waren oder Dienstleistungen, des Gesamtpreises und aller sonstigen Kosten.

5. Um die Bestellung abzusenden, ist es notwendig, den Inhalt der Verordnungen zu akzeptieren, die als obligatorisch gekennzeichneten personenbezogenen Daten anzugeben und die Schaltfläche zur Bestätigung der Bestellung zu drücken.

6. Die Informationen über die auf den Websites des Shops angebotenen Waren, insbesondere deren Beschreibungen, technische und Leistungsparameter sowie Preise, stellen eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Das Absenden der Bestellung durch den Kunden ist eine Willenserklärung, einen Kaufvertrag mit ohbabe.pl gemäß den Bestimmungen abzuschließen. Nach Aufgabe der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit allen wesentlichen Elementen der Bestellung. Diese E-Mail bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung und stellt noch keine Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages dar. Der Vertrag gilt als abgeschlossen in dem Moment, in dem der Kunde eine zweite E-Mail-Nachricht erhält, die die endgültige Bestätigung aller wesentlichen Elemente der Bestellung enthält. Diese E-Mail ist eine Willenserklärung, die die Annahme der Bestellung und den Abschluss des Vertrages mit ohbabe.pl bestätigt.

7. Der Kaufvertrag wird in polnischer Sprache mit dem Inhalt gemäß den Bestimmungen abgeschlossen.

8. Die Kunden können jederzeit über den Link auf der Homepage von ohbabe.pl auf diese Bestimmungen zugreifen, sie herunterladen und ausdrucken.

Die Zusammenführung, der Schutz und die Weitergabe von Bestelldaten und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Verkaufsbestimmungen) erfolgt per E-Mail. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht online verfügbar.

V. Lieferung

1. Die Lieferung der Waren ist auf das Gebiet der Republik Polen beschränkt und erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse.

2. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt durch:

– InPost-Kurierunternehmen

– InPost Paketschließfächer

Die Versandkosten werden zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben.

3. Die Lieferzeit beträgt je nach gekauftem Produkt 2-14 Werktage. Die Lieferzeit für jedes Produkt ist auf der Produktkarte oder in der Produktbeschreibung angegeben.

4. Die Bearbeitungszeit der Bestellung wird ab dem Zeitpunkt der positiven Zahlungsermächtigung gezählt

5. Schäden an der Ware, die während der Lieferung verursacht wurden.

Bei einem Fernabsatzkauf trägt unser Shop immer die Gefahr der zufälligen Beschädigung oder des Verlusts der Ware während des Transports. Wird die Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, bitten wir Sie, einen solchen Mangel schnellstmöglich beim Zusteller zu melden und uns zu kontaktieren. Verzögern Die Versäumung einer solchen Rüge oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Erfüllung, insbesondere für Ihre Rechte aus der gesetzlichen Mängelgewährleistung (Ziffer VIII der Ordnung) keine Konsequenzen. Eine schnellere Meldung von festgestellten Transportschäden hilft uns, eigene Ansprüche gegenüber dem Spediteur oder Transportversicherer geltend zu machen.

Im Falle eines Kunden, der nicht gleichzeitig Verbraucher ist: Die Gefahr der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Untergangs der Ware geht vom Online-Shop auf den Käufer über, wenn die Ware einem Spediteur übergeben wird, der mit dem Transport einer bestimmten Art von Ware oder eine vom Käufer benannte Person oder Kurier.

VI. Preise und Zahlungsmethoden

1. Die Warenpreise werden in polnischen Zloty angegeben und beinhalten alle Komponenten, einschließlich Mehrwertsteuer, Zölle und alle anderen Komponenten.

2. Der Kunde hat die Möglichkeit, den Preis zu zahlen:

– traditioneller Transfer

– Onlinebezahlung. Das Unternehmen, das Online-Zahlungsdienste anbietet, ist Blue Media S.A.

– Barzahlung bei Lieferung

– Verfügbare Zahlungsmethoden – Zahlungskarten:
* Visa
* Visa Electron
* Mastercard
* MasterCard-Elektronik
* Meister“

Ihre Kreditkarte und Ihr PayPal-Guthaben werden zum Zeitpunkt der Bestellung belastet. Bei einer klassischen Überweisung erfolgt die Belastung des Bankkontos zum Zeitpunkt der Überweisung. Bei Zahlung per Nachnahme wird die Zahlung per Nachnahme belastet.

VII. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag

– Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag oder einen außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag abgeschlossen hat, hat das Recht, diesen innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu per E-Mail: [email protected]

– Die retournierte Ware darf nicht originalverpackt sein, jedoch keine Gebrauchsspuren aufweisen.

– Der Verkäufer gibt die Zahlung mit derselben Zahlungsmethode zurück, die der Verbraucher verwendet, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Art der Rücksendung zugestimmt, die für ihn keine Kosten verursacht

VIII. Beschwerden über die Ware

Gilt für den Kunden, der Verbraucher ist:

Wir sind verpflichtet, mangelfreie Ware zu liefern. Es gilt das gesetzliche Haftungsrecht für Mängel der verkauften Sache (Mängelgewährleistung) in dem in Art. 556 und Kunst. 556 [1] -556 [3] und folgende des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Beschwerden können eingereicht werden:

– schriftlich an folgende Adresse: OH Babe ul. Majowa 20 05-300 Targówka

– per E-Mail an folgende Adresse: [email protected]

– oder über das auf der Website des Stores verfügbare Kontaktformular.

Im Falle der Ausübung der Gewährleistungsrechte – wenn wir es zur Prüfung der Reklamation für erforderlich halten, sind Sie verpflichtet, die mangelhafte Ware auf unsere Kosten an die oben genannte Postanschrift zu liefern. Sollte die Lieferung der Ware aufgrund der Art der Ware oder der Art ihres Einbaus unverhältnismäßig erschwert sein, sind Sie verpflichtet, uns diese am Ort ihrer Belieferung zur Verfügung zu stellen. Wir verpflichten uns, auf die Reklamation unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum ihrer Einreichung zu reagieren.

Wir haften im Rahmen der Gewährleistung, wenn innerhalb von zwei Jahren ab dem Tag der Lieferung der Ware an Sie ein Sachmangel festgestellt wird. Handelt es sich bei dem Verkaufsgegenstand um eine gebrauchte bewegliche Sache, beträgt die Gewährleistungshaftung ein Jahr ab Herausgabe.

In der eingereichten Reklamation wird empfohlen, (1) Angaben zum Reklamationsgegenstand, insbesondere Art und Datum des Mangels, zu machen; (2) Angabe einer Aufforderung zur Beseitigung des Mangels (Ersatz der Ware durch eine neue, Nachbesserung der Ware, Preisminderung, Rücktritt vom Vertrag – wenn der Mangel erheblich ist); und (3) Angabe der Kontaktdaten der Person, die die Beschwerde einreicht – dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Beschwerde durch den Shop. Die im vorstehenden Satz aufgeführten Empfehlungen sind nur unverbindliche Richtlinien und beeinträchtigen in keiner Weise die Wirksamkeit von Beschwerden, die ohne die Bereitstellung der empfohlenen Informationen eingereicht werden.

Gilt für einen Kunden, der nicht gleichzeitig Verbraucher ist:

Im Falle eines Kaufvertrags mit einem Kunden, der nicht gleichzeitig Verbraucher ist, gemäß Art. 558 § 1 BGB ist die Haftung des Online-Shops im Rahmen der Gewährleistung für Mängel der Ware ausgeschlossen. Dieser Ausschluss ist unwirksam, wenn wir den Mangel arglistig verschwiegen

X. Beschwerden bezüglich der Bereitstellung elektronischer Dienste

1. ohbabe.pl unternimmt Maßnahmen, um sicherzustellen, dass der Online-Shop ordnungsgemäß funktioniert, soweit dies sich aus dem aktuellen technischen Kenntnisstand ergibt, und verpflichtet sich, vom Kunden gemeldete Unregelmäßigkeiten innerhalb einer angemessenen Frist zu beseitigen.

2. Der Kunde kann uns Unregelmäßigkeiten oder Unterbrechungen der Funktionsweise der Website des Online-Shops mitteilen. Bitte melden Sie Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Funktionsweise des Shops per E-Mail an folgende Adresse: [email protected]

3. In einer Beschwerde über Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Funktionsweise Website des Online-Shops geben Sie bitte die Art und das Datum der Unregelmäßigkeit an.

4. Wir verpflichten uns, auf die Reklamation unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Einreichung zu reagieren.

XI. Außergerichtlicher Umgang mit Beschwerden und Rechtsbehelfen

1. Bitte beachten Sie, dass es Möglichkeiten zur Inanspruchnahme außergerichtlicher Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren gibt. Ihre Verwendung ist freiwillig und darf nur erfolgen, wenn beide Streitparteien damit einverstanden sind.
– Der Verbraucher kann bei der Gewerbeaufsicht gemäß Art. 36 des Gesetzes vom 15. Dezember 2000 über die Gewerbeaufsicht (Gesetzblatt 2001 Nr. 4, Pos. 25 in der geänderten Fassung).
– Der Verbraucher kann auch beantragen, dass eine Streitigkeit über den abgeschlossenen Kaufvertrag von einem ständigen Schiedsgericht, das bei der zuständigen Woiwodschaftsinspektion der Gewerbeaufsicht tätig ist, gemäß Art. 37 des Gesetzes vom 15. Dezember 2000 über die Gewerbeaufsicht (Gesetzblatt 2001 Nr. 4, Punkt 25, in der geänderten Fassung).
– Die Europäische Kommission stellt außerdem eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern (OS-Plattform) bereit. Es ist verfügbar unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

2. Ausführliche Informationen über die Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten, einschließlich der Möglichkeit für den Verbraucher, außergerichtliche Mittel zur Beilegung von Beschwerden zu nutzen, Rechtsbehelfe und die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind in den Büros und auf den Websites der Provinzinspektorate der Handelsinspektion und unter der Internetadresse: https: // uokik .gov.pl / spory_konsumenckie.php.

XII. Schlussbestimmungen

1. Zuständiges Gericht für die Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern ist das Gericht, das für die anwendbaren Bestimmungen der Zivilprozessordnung zuständig ist.

2. Die Beilegung von Streitigkeiten zwischen ohbabe.pl und einem Kunden, der kein Verbraucher ist, unterliegt dem für unseren Sitz zuständigen Gericht.

3. In Angelegenheiten, die nicht unter dieses Reglement fallen, gelten die Bestimmungen des anwendbaren Rechts, insbesondere die Bestimmungen des Gesetzes vom 23. April 1964 Bürgerliches Gesetzbuch (einheitlicher Text, Gesetzblatt von 2014, Pos. 121 in der jeweils gültigen Fassung) und des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt 2014, Pos. 827). Im Falle eines Konflikts dieser Bestimmungen mit den Rechten der Kunden und Bestimmungen, die sich aus allgemein geltenden Bestimmungen ergeben, gelten die allgemein geltenden Bestimmungen des polnischen Rechts.